Zur Partnerkonferenz Business Agility Day

Claudine Clerc & Martin Thalmann

Agile Coach | Agile Coach

Wie selbstorganisierte Teams immer besser werden

Die besten Architekturen, Anforderungen und Entwürfe entstehen durch selbstorganisierenden Teams. Für uns eines der wichtigsten Prinzipien aus dem agilen Manifest. Dementsprechend sind solche selbstorganisierten Teams auch der Kern jeder agilen Transformation. Gerade Teams, die noch wenig Erfahrung in dem Bereich haben, sind oft überwältigt von all den Prinzipien und Praktiken aus der agilen Welt. Sie wissen oft gar nicht, welchen konkreten nächsten Schritt sie angehen sollen. Mit dem DevOps Maturity-Check haben wir ein Instrument geschaffen, welches da unterstützen soll. Es zeigt die gewünschte Richtung der Entwicklung auf, ohne die Autonomie des Teams einzuschränken oder zu einem wenig konstruktiven Messinstrument zu verkommen. In diesem Vortrag zeigen wir, wie der Maturity-Check funktioniert und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben.

Short Bio

Claudine Clerc
In 10 Jahren Tätigkeit als Projektmanagerin und Beraterin im IT-Bereich ist Claudine zu der Überzeugung gelangt, dass die heutigen komplexen Probleme mit klassischen Arbeitsmethoden nicht mehr adäquat bearbeitet werden können. Sie beschäftigte sich zunächst mit neuen Arbeitsmethoden, Selbstorganisation, systemischem Denken und Scrum, bevor sie ein Aufbaustudium in Change Management absolvierte und zum Holacracy Facilitator ausgebildet wurde. Seit drei Jahren coacht sie Teams und Manager in ihren verschiedenen Transformationsprojekten in Richtung Agile.

Martin Thalmann
Ich bin ein leidenschaftlicher DevOps-Enthusiast, der fest an die Kraft dieser Bewegung glaubt. Seit 2014 helfe ich Swisscom bei der Anwendung der DevOps-Prinzipien. Daneben bin ich Mitbegründer der DevOpsDays Zurich und des DevOps Meetups Zürich und bin Co-Studienleiter an der Hochschule Luzern. Ich habe einen Hintergrund als Software-Ingenieur und Erfahrung in verschiedenen Linien- und Projekt-Management-Positionen.