To partner conference Business Agility Day

Sabine Magri

Sabine Magri ist COO der UBS Switzerland AG. In ihrer Rolle treibt sie unter anderem die Themen Innovation und Digitalisierung sowie die Transformation des COO-Bereichs in eine vollständig agile Organisation voran. Sabine ist überzeugt davon, dass agile Werte wie Zusammenarbeit, Eigenverantwortung und Inklusivität Schlüsselfaktoren für zufriedene Kunden, engagierte Mitarbeitende und insgesamt hervorragende Ergebnisse sind.

Sabine begann ihre Karriere bei UBS 2010 und hatte seitdem verschiedene Positionen – global wie regional – inne. Unter anderem war sie COO Group HR, Chief Operating Manager Group COO und COO Region EMEA. Zuvor war Sabine bei der Commerzbank und der Dresdner Bank tätig.

Talk: Panel: Tücken in der (Agilen) Transformation

Achtung: Ihre aktive Mitarbeit ist gefragt. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Fragen um den Dialog die Diskussion zu gestalten und Ihre Erfahrungen einzubringen.

Die agile Transformation verspricht eine äusserst anpassungsfähige Organisation, die einen schnellen Eintritt in neue Märkte, steigende Produktivität, zufriedene Mitarbeiter und bessere Entscheidungen ermöglicht. Es scheint, als wäre jeder auf einer Transformationsreise. Und das schon seit längerer Zeit.

Zwei Executives, Sabine Magri, COO UBS Schweiz und Marc Werner, CEO Galenica beleuchten aus ihrer Erfahrung die Tücken
die einer erfolgreichen Transformation Umwandlung im Wege stehen und wie sie versuchen, diese zu meistern.