Markus Giacomuzzi

Siemens-logo.svg

ALD18-Markus Giacomuzzi

Ich, Markus Giacomuzzi, habe einen technischen und wirtschaftlichen Background und leite bei Siemens Building Technologies in Zug ein Java-Software-Team, welches für den globalen Markt vernetzte Brandmeldesysteme entwickelt.

Aus meiner Sicht ist ein Lean-Agile-Mindset der Schlüssel, um in der Zukunft bestehen zu können. Meine 9-jährige Erfahrung als ScrumMaster bringe ich zur Zeit in der Rolle des SAFe Program Consultants (SPC) in die vor einem Jahr gestartete „Reise“ eines klassischen Multiprojekt-Portfolios zu einem Agile Release Train (ART) ein. Die Unternehmen sind nicht nur globaler, sondern die Mitarbeiter auch mobiler geworden. Darum ist es für mich eine spannende Herausforderung, mit global verteilten Teams und modernen Tools zu experimentieren mit dem Ziel, trotz internationaler Verteilung eine möglichst effektive Zusammenarbeit zu ermöglichen. Neben dem virtuellen Big Room Planning machen wir auch mit Open Space Technology (OST) und verteilten Teams erste Gehversuche. Für mich ist unbestritten, dass eine Face-to-Face-Kommunikation unersetzlich ist. Nichtsdestotrotz versuche ich, trotz bestimmten Management-Entscheiden, das Beste für die Zusammenarbeit der Teams und somit für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens herauszuholen.